Die GJF
Aktuelles
Jahrestagungen
Forschung & Lehre
Stellen, Praktika, Stipendien

Neue Regelung im Blauen Leihverkehr


Quelle: Mailingliste J-STUDIEN
Von: Ursula Flache
Datum: 09.11.2009



Liebe Kolleginnen und Kollegen, die für den Blauen Leihverkehr zuständig sind,
liebe Nutzerinnen und Nutzer des Blauen Leihverkehrs,
 
bitte beachten Sie folgende neue Regelung im Blauen Leihverkehr (direkter Fernleihverkehr für Literatur in ostasiatischen Sprachen, s.a. http://staatsbibliothek-berlin.de/ostasienabteilung/service-und-benutzung/benutzungsbedingungen-und-bestelloptionen/blauer-leihverkehr.html):

Infolge der Abschaffung von Seriensignaturen mit Bandanhängen, Umstrukturierungen in den Magazinen, häufigen Umsetzungen und Auslagerungen von Beständen (wegen Asbestsanierung, Sanierung der Klimaanlage des Hauses Potsdamer Straße), auch und gerade in der Ostasienabteilung, die auch in Zukunft anstehen werden, müssen wir von den Nutzern des Blauen Leihverkehrs verlangen, dass sie ab Januar 2010 bei mehrbändigen Werken und Serien für jeden Band (pro physische Einheit) einen Bestellschein konventionell als auch online an die Ostasienabteilung schicken. Aufgrund der oben genannten Gegebenheiten sind mehrbändige Werke und Serien verteilt im Magazin aufgestellt und erfordern pro physische Einheit einen Stellvertreter mit Leihschein im Magazin. Eine Bestellung von mehreren Bänden auf einen Leihschein ist nicht mehr möglich. Derartige Bestellscheine werden unbearbeitet zurückgeschickt. Wir bitten um Verständnis.

Im Lauf dieses Monats wird auch ein diesbezügliches Schreiben an alle beteiligten Institutionen verschickt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Ursula Flache

------------------------------------------------------
Staatsbibliothek zu Berlin -
Preussischer Kulturbesitz
Ostasienabteilung, Fachreferentin für Japan
Potsdamer Strasse 33
10785 Berlin
Germany
Tel.: +49-(0)30-266-43 61 06
Fax: +49-(0)30-266-33 60 01
ursula.flache@sbb.spk-berlin.de
-----------------------------------------------------


<< zur Übersicht